Zum Inhalt springen

Aminosäuren können helfen, die Durchlässigkeit der Darmschleimhaut gegenüber Allergenen zu verringern.

MAXIAMIN hochreine Aminosäuren und ihre Funktionen

Aminosäuren + Probiotika

Für eine funktionierende Verdauung sind zwei Dinge wichtig:

  1. Die Regeneration der Darmschleimhautzellen
  2. Der Aufbau der Darmflora

 

Ideal ist die Einnahme der sechs wichtigsten Leitkeimstämme, wie verschiedene Lactobazillen, Bifidobakterien und Enterococcen.

 

Essentielle Aminosäuren - Lebenswichtig für körperliche Funktionen

Es gibt acht bzw. neun lebenswichtige (essentielle) Aminosäuren, die in der Natur vorkommen. Sie sind deshalb lebenswichtig, weil sie der Körper nicht eigenständig produzieren kann. 

Zu den essentiellen Aminosäuren gehören:

  • Isoleucin
  • Leucin
  • Lysin
  • Methionin
  • Phenylalanin
  • Treonin
  • Trypthophan
  • Valin
  • Histidin

Die Aminosäure „Histidin“ ist nur im Säuglingsalter essentiell. Daher spricht man generell von ACHT essentiellen Aminosäuren. 


Der Körper ist in der Lage, aus diesen acht essentiellen Aminosäuren alle weiteren Aminosäuren und Proteine zu bauen. Damit stellen sie die Grundlage des Lebens dar. Die acht essentiellen Aminosäuren stehen von Natur aus in einem ganz bestimmten Verhältnis zueinander. Damit Aminosäuren keine übermäßigen Abfallprodukte (Stickstoff) produzieren, muss das Verhältnis der einzelnen Aminosäuren zueinander immer optimal gleichbleibend sein und dem menschlichen Aminosäurengrundmuster entsprechen.

Bei der Entwicklung von Maxiamin ist auf das Grundmuster Rücksicht genommen worden. Die Aminosäuren sind in das richtige, ausgewogene Verhältnis zu einander gesetzt worden.

Die Aminosäuren

Aminosäuren sind die Bausteine des Lebens, aus denen alle Proteine (Eiweiße) vom Körper hergestellt werden. Darüber hinaus sind Aminosäuren noch für viele weitere Bildungen im Körper wichtig:

  • Haare
  • Haut
  • Knochen
  • Bindegewebe
  • Antikörper
  • Hormone
  • Enzyme
  • Blut

Die Wissenschaft hat bisher 20 proteinbildende Aminosäuren entdeckt. Es gibt zwar noch weitere Aminosäuren, die aber für unseren Körper und seine Funktionen keine Rolle spielen.

Aminosäuren können in 2 Kategorien eingeteilt werden:

  1. Mindestzufuhr lebensnotwendig = essentiell 
  2. Mindestzufuhr nicht lebensnotwendig = nicht essentiell

Wir unterscheiden heute verschiedene Arten von Aminosäuren nach ihrem Vorkommen:

D- bezeichnet künstliche Aminosäuren
L- bezeichnet natürliche Aminosäuren

MAXIAMIN: 8 lebensnotwendige Aminosäuren vereint in einem Produkt

  • freie, natürliche Aminosäuren
  • optimal aufeinander abgestimmt
  • Schleimhautprotektoren für die Darmschleimhaut
  • einzusetzen bei Atopien, wie Heuschnupfen, Neurodermitis, Astma etc.
  • sowie beim Leaky-Gut-Syndrom

 

Verzehrempfehlung: 2x 2 Kapseln täglich, morgens und abends vor der Mahlzeit mit viel Flüssigkeit einnehmen.

Wichtiger Hinweis: Bei Maxiamin handelt es sich um eine ergänzend bilanzierte Diät. Das Produkt nur unter ärztlicher Aufsicht verwenden. Nicht zur parenteralen Ernährung.

Diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke mit Aminosäuren zur Behandlung des Leaky-Gut-Syndroms (geschädigte Darmschleimhaut).

Atopie

als Folge von geschädigter Darmschleimhaut.

Das Wort „Atopie“ stammt aus dem Griechischen und bedeutet soviel wie „seltsam“ oder auch „nicht zuzuordnen“. Damit ist gemeint, dass ein Atopiker die ungewöhnliche Neigung hat, mit Überempfindlichkeitsreaktionen auf den Kontakt mit ansonsten harmlosen Substanzen aus der Umwelt zu reagieren. All diese allergischen Reaktionen basieren auf einer Überreaktion des Immunsystems. Das heißt, sie sind stark gekoppelt mit dem Antikörper IgE.

Das Hauptimmunorgan in unserem Körper ist der Darm. 80 Prozent aller Immunzellen sitzen in den Darmzotten. Auf den Darmzotten befindet sich die Schleimschicht mit der Darmflora (Darmbakterien). Die Darmbakterien in Kombination mit einer gesunden Darmwand sorgen für ein ausgeglichenes Immunsystem und damit für einen gesunden Körper. Umwelteinflüsse, Stress und Antibiotikagabe können den gesunden Darm schädigen. Allergene können dann die Darmwand ungehindert passieren und das Immunsystem kann damit ständig überfordert sein. Es kommt zu einer Überreaktion des Immunsystems und infolgedessen zu einer Atopie.

Die Darmschleimhaut ist einer der wichtigsten Schutzschilder unseres Körpers. Wenn sie zerstört oder nicht mehr intakt ist, kann es zu einer Vielzahl von Erkrankungen kommen. Die Aminosäuren zählen zu den wichtigsten Reparaturstoffen für eine defekte Schleimhaut.

Durch die Gabe der in maxiamin enthaltenen freien und natürlichen Aminosäuren kann sich die Darmschleimhaut wieder regenerieren. Durch das optimale Verhältnis der Aminosäuren zueinander kann das Produkt auch über einen längeren Zeitraum eingenommen werden.

Genetik

Wenn in der Familie bereits atopische Erkrankungen vorkommen, empfiehlt sich zusätzlich die Nahrungsergänzung mit Gammalinolensäure aus Mucor Javanicus Öl. Die darin enthaltenen hochwertigsten essentiellen Fettsäuren sind in der Lage, Zellmembranen zu stärken und so eventuell vererbte Enzymdefekte zu korrigieren.