Zum Inhalt springen

Dosierungen

OMNi-BiOTiC®

aufklappen Einklappen
ProduktAnwendungsempfehlung
OMNi-BiOTiC® 6

1-2 x täglich 1 Messlöffel OMNi-BiOTiC® 6 in 1/8 l Wasser einrühren, mindestens 10 Minuten Aktivierungszeit abwarten, nochmals umrühren und dann trinken. Empfehlenswert ist die Einnahme morgens vor dem Frühstück und/oder abends kurz vor dem Schlafengehen.

OMNi-BiOTiC® 6 darf auch in der Schwangerschaft eingenommen werden und ist bereits für Babys geeignet.

Wenn Sie an einer Fructoseintoleranz leiden, sollten Sie die Aktivierungszeit auf mindestens 30 Minuten verlängern. In dieser Zeit verstoffwechseln die Bakterien die gesamten Fructooligosaccharide. Es gelangt somit keine Fructose in den Darm.

OMNi-BiOTiC® 10 AAD

Während der gesamten Antibiotika-Therapie 2 x täglich 1 Beutel OMNi-BiOTiC® 10 AAD (= 5 g) in 1/8 l Wasser einrühren, mindestens 10 Minuten Aktivierungszeit abwarten, nochmals umrühren und dann trinken.

Nach der Antibiotika-Therapie zumindest noch 14 Tage lang 1 x täglich 1 Beutel einnehmen.

Kinder bis zu 3 Jahren nehmen die halbe Dosierungsmenge.

Wenn Sie an einer Fructoseintoleranz leiden, sollten Sie die Aktivierungszeit auf mindestens 30 Minuten verlängern. In dieser Zeit verstoffwechseln die Bakterien die gesamten Fructooligosaccharide. Es gelangt somit keine Fructose in den Darm.

OMNi-BiOTiC® 60+ aktiv1-2 x täglich 1 gestrichenen Messlöffel OMNi-BiOTiC® 60+ aktiv (= 2 g) in 1/8 l Wasser einrühren, mindestens 1 Minute Aktivierungszeit abwarten, nochmals umrühren und dann trinken. Empfehlenswert ist die Einnahme morgens vor dem Frühstück und/oder abends kurz vor dem Schlafengehen.
OMNi-BiOTiC® FLORA plus+

Einfach 1 x täglich 1 Beutel OMNi-BiOTiC® FLORA plus+ (= 2 g) in 1/8 l Wasser einrühren, ca. eine Minute Aktivierungszeit abwarten, nochmals umrühren und dann trinken. Empfehlenswert ist die Einnahme morgens vor dem Frühstück oder abends kurz vor dem Schlafengehen.

Bei hartnäckig wiederkehrenden oder besonders starken Beschwerden nehmen Sie OMNi-BiOTiC® FLORA plus+ 2-mal täglich ein. Natürlich können Sie dieses Probiotikum auch über einen längeren Zeitraum anwenden.

OMNi-BiOTiC® HETOX

1 x täglich 1 Beutel OMNi-BiOTiC® HETOX (= 6 g) in 1/8 l Wasser einrühren, mindestens 1 Minute Aktivierungszeit abwarten, nochmals umrühren und dann trinken. Empfehlenswert ist die Einnahme morgens vor dem Frühstück oder abends kurz vor dem Schlafengehen.

Das Produkt wurde bei einer klinischen Studie über einen Zeitraum von 6 Monaten eingenommen und erste positive Veränderungen nach 3 Monaten dokumentiert, daher sollte die Anwendung über mindestens 3-6 Monate erfolgen.

OMNi-BiOTiC® metabolic

1 x täglich 1 Beutel OMNi-BiOTiC® metabolic (= 3 g) in 1/8 l Wasser einrühren, mindestens 1 Minute Aktivierungszeit abwarten, nochmals umrühren und dann trinken. Empfehlenswert ist die Einnahme morgens vor dem Frühstück oder abends kurz vor dem Schlafengehen.

Ergänzen Sie die Einnahme mit 2 x täglich 3 Kapseln von OMNi-LOGIC® APFELPEKTIN, um den Bacteriodetes-Bakterien die optimale Nahrung zur Verfügung zu stellen.

Wenn Sie an einer Fructoseintoleranz leiden, sollten Sie die Aktivierungszeit von OMNi-BiOTIC® metabolic auf mindestens 30 Minuten verlängern. In dieser Zeit verstoffwechseln die Bakterien die gesamten Fructooligosaccharide. Es gelangt somit keine Fructose in den Darm.

OMNi-BiOTiC® MIGRA

1 x täglich 1 Beutel OMNi-BiOTiC® MIGRA (= 3 g) in 1/8 l Wasser einrühren, mindestens 1 Minute Aktivierungszeit abwarten, nochmals umrühren und dann trinken. Empfehlenswert ist die Einnahme morgens vor dem Frühstück oder abends kurz vor dem Schlafengehen.

Die Einnahme von OMNi-BiOTiC® MIGRA wird über mindestens 2-3 Monate empfohlen. Natürlich ist auch eine dauerhafte Einnahme möglich.

OMNi-BiOTiC® PANDA

Allgemein: 1 x täglich 1 Beutel OMNi-BiOTiC® PANDA in die angegebene Flüssigkeitsmenge einrühren, mindestens 10 Minuten Aktivierungszeit abwarten, nochmals umrühren und dann verwenden.

Babys: Rühren Sie 1 x täglich 1 Beutel OMNi-BiOTiC® PANDA in 1 Esslöffel Muttermilch oder abgekochtes Wasser ein und träufeln Sie diese spezielle Mischung mit einer Pipette direkt in den Mund des Säuglings. Wenn Sie Ihr Baby nicht stillen, rühren Sie jeden Tag 1 Beutel OMNi-BiOTiC® PANDA in das Fläschchen ein. Achtung: Nicht über 40° C erwärmen! Das Baby sollte ab dem ersten Lebenstag und mindestens im ersten Lebensjahr täglich OMNi-BiOTiC® PANDA erhalten.

Schwangerschaft: Aufgrund der Studiendaten wird empfohlen, bei familiärer Neigung zu allergischen Erkrankungen OMNi-BiOTiC® PANDA spätestens ab dem 8. Schwangerschaftsmonat täglich anzuwenden!

Stillzeit: Selbstverständlich kann die junge Mutter OMNi-BiOTiC® PANDA weiterhin jeden Tag selbst einnehmen.

OMNi-BiOTiC® POWER

1 x täglich 1 Beutel OMNi-BiOTiC® POWER (= 4 g) in 1/8 l Wasser einrühren, mindestens 1 Minute Aktivierungszeit abwarten, nochmals umrühren und dann trinken. Empfehlenswert ist die Einnahme morgens vor dem Frühstück oder abends kurz vor dem Schlafengehen.

Durchgehende Anwendung während Phasen erhöhter Leistungsanforderung (beruflich, privat, während Trainings- und Wettkampfphasen) – und im Idealfall mindestens 4 Wochen danach weiterführen.

OMNi-BiOTiC® REISE

Am besten beginnen Sie schon einige Tage vor der Reise, täglich morgens vor dem Frühstück 1 Beutel OMNi-BiOTiC® REISE (= 5 g) einzunehmen. Das Pulver in Wasser, Milch, Tee oder Joghurt einrühren, mindestens 1 Minute Aktivierungszeit abwarten, nochmals umrühren und dann trinken. Diese Vorgangsweise während der gesamten Reise fortsetzen.

Wenn Sie an einer Fructoseintoleranz leiden, sollten Sie die Aktivierungszeit auf mindestens 30 Minuten verlängern. In dieser Zeit verstoffwechseln die Bakterien die gesamten Fructooligosaccharide. Es gelangt somit keine Fructose in den Darm.

OMNi-BiOTiC® STRESS Repair

1-2 x täglich 1 Beutel OMNi-BiOTiC® STRESS Repair (= 3 g) in 1/8 l Wasser einrühren, mindestens 10 Minuten Aktivierungszeit abwarten, nochmals umrühren und dann trinken. Empfehlenswert ist die Einnahme morgens vor dem Frühstück und/oder abends kurz vor dem Schlafengehen.

Anwendungsdauer: Sie können OMNi-BiOTiC® STRESS Repair sowohl kurzfristig einsetzen (z.B. in den Tagen vor einer Prüfung) oder auch täglich anwenden – sogar jahrelang.

Anwendungstipp: Wenn Sie an einer Fructoseintoleranz leiden, sollten Sie die Aktivierungszeit auf mindestens 30 Minuten verlängern. In dieser Zeit verstoffwechseln die Bakterien die gesamten Fructooligosaccharide. Es gelangt somit keine Fructose in den Darm.

OMNi-LOGiC

aufklappen Einklappen
ProduktAnwendungsempfehlung
OMNi-LOGiC IMMUN

3 x täglich 5 g (5 g = 1 gestrichener Messlöffel) in 0,2 l Wasser/Saft, etc. einrühren und gleich trinken (Aktivierungszeit ist nicht erforderlich).

Kombinieren Sie OMNi-LOGiC IMMUN mit dem bewährten OMNi-BiOTiC® 6: 6 besonders aktive Leitkeimstämme in OMNi-BiOTiC® 6 siedeln sich im Darm an und vermehren sich dort – vom Magen bis zum Enddarm.

OMNi-LOGiC APFELPEKTIN 

2 x täglich 3 Kapseln vor dem Essen mit reichlich Flüssigkeit einnehmen.

Kombinieren Sie OMNi-LOGiC APFELPEKTIN mit dem bewährten OMNi-BiOTiC® metabolic: Die speziell ausgewählten Bakterienstämme in OMNi-BiOTiC® metabolic verdrängen die Firmicutes-Bakterien und gleichen so das Ungleichgewicht im Darm aus.

OMNi-LOGiC PLUS

3 x täglich 5 g (5 g = 1 gestrichener Messlöffel) in 0,2 l Wasser/Saft etc. einrühren und gleich trinken (Aktivierungszeit ist nichterforderlich). Die positive Wirkung von Glucomannan stellt sich bei einer täglichen Einnahme von 3 g in drei Portionen á 1 g in Verbindung mit 1-2 Gläsern Wasser vor den Mahlzeiten ein.

Kombinieren Sie OMNi-LOGiC PLUS mit dem bewährten OMNi-BiOTiC® STRESS Repair: Reduziert Entzündungen im Darm, entstanden durch langanhaltenden Stress und extreme Belastungen.

Das Produkt unbedingt mit reichlich Flüssigkeit einnehmen, damit es in den Magen gelangt, bei Verbrauchern mit Schluckbeschwerden oder bei unzureichender Flüssigkeitszufuhr besteht ansonsten Erstickungsgefahr.

metacare®

aufklappen Einklappen
ProduktAnwendungsempfehlung
metacare® Aktiv2 x täglich 3 Kapseln metacare® Aktiv morgens nüchtern nach dem Aufstehen, abends vor dem Schlafengehen.
metacare® Basic 3Nach jedem säurereichen Essen sowie nach anstrengenden Sporteinheiten 3 Kapseln metacare® Basic 3 mit einem Glas Wasser einnehmen. Zur allgemeinen Stress-Entsäuerung hat sich die Einnahme von 3 Kapseln direkt vor dem Zubettgehen bewährt.
metacare® B-ComplexTäglich 1 Kapsel metacare® B-Complex mit etwas Wasser einnehmen.
metacare® Coenzym Q10Täglich morgens 1 Kapsel metacare® Coenzym Q10 nach dem Essen unzerkaut mit etwas Wasser einnehmen.
metacare® Colon Lecithin3 x täglich 2 Kapseln metacare® Colon Lecithin unzerkaut mit etwas Wasser einnehmen.
metacare® Darmfit2 x täglich 1 Kapsel metacare® Darmfit.
metacare® D3Wöchentlich 1 Kapsel metacare® D3 zu einer Mahlzeit mit ausreichend Flüssigkeit verzehren oder nach ärztlicher Empfehlung. Für Kinder unter 11 Jahren ist die vorgesehene Menge von 10.000 IE (250 μg) pro Kapsel als Nahrungsergänzung nicht geeignet. Nicht verwenden bei Hypercalcaemie (erhöhte Calciumkonzentrationen im Blut) und Hypercalciurie (erhöhte Calciumkonzentrationen im Harn).
metacare® GriffoniaTäglich 2 Kapseln metacare® Griffonia nach dem Essen unzerkaut mit etwas Wasser einnehmen.
metacare® L-GlutaminTäglich 2 x 1 – 2 Kapseln metacare® L-Glutamin unzerkaut mit etwas Wasser zu den Mahlzeiten einnehmen.
metacare® Magnesium3 x täglich 1 Kapsel metacare® Magnesium mit etwas Wasser einnehmen.
metacare® Omega 3+Morgens und abends je 1 Kapsel metacare® Omega 3+ mit etwas Wasser einnehmen.
metacare® Origanox2 x täglich 1 halben Teelöffel metacare® Origanox (= 1 g) in Wasser einrühren und trinken. Empfehlenswert ist die Einnahme morgens vor dem Frühstück und abends kurz vor dem Schlafengehen.
metacare® Osteo ElastMorgens und abends je 1 oder 2 Kapseln metacare® Osteo Elast mit etwas Flüssigkeit einnehmen.
metacare® Selen +Täglich morgens 1 Kapsel metacare® Selen + unzerkaut mit etwas Wasser einnehmen.
metacare® Vitamin C SpezialTäglich 1 Kapsel metacare® Vitamin C Spezial mit etwas Wasser einnehmen.
metacare® Vital3 x täglich 1 Kapsel metacare® Vital mit etwas Wasser einnehmen.
metacare® Weihrauch2 x täglich 1 Kapsel metacare® Weihrauch mit etwas Wasser einnehmen.

Andere Marken

aufklappen Einklappen
ProduktAnwendungsempfehlung
Caricol®

Bei Verstopfung, Blähungen und schmerzhaftem Stuhlgang: 1-3 Portionen pro Tag, vorzugsweise nach den Hauptmahlzeiten.

Bei ungeformtem Stuhlgang: 1 Portion nach dem Abendessen.

Die Dosierung kann auch Ihren individuellen Bedürfnissen angepasst werden.


1-3 Portionen pro Tag einnehmen, vorzugsweise nach den Hauptmahlzeiten.Die Dosierung von Caricol® kann individuell den Bedürfnissen des Anwenders angepasst werden. Allgemein empfiehlt es sich Caricol® pur einzunehmen. Bei Bedarf kann ein Glas Wasser nachgetrunken werden.

CariCare® Juckreiz/Rötungen

CariCare®Juckreiz/Rötungen soll mindestens 1x täglich (morgens oder abends) oder bei Bedarf mehrmals täglich dünn auf die betroffene(n) Hautstelle(n) aufgetragen werden.

CariCare®Juckreiz/Rötungen kann großflächig oder für die punktuelle Behandlung von Juckreiz und Rötungen auf Gesicht und Körper verwendet werden. Bitte sparen Sie die Augenpartie aus. Eine spürbare Milderung von Juckreiz erfolgt direkt nach der Anwendung!

Allergosan Intensiv CremeAnwendung: täglich mindestens 2 x dünn auftragen
Mikrosan1 x täglich 30 ml möglichst 30 Minuten vor einer Mahlzeit einnehmen. Es handelt sich um ein Nahrungsergänzungsmittel.
vibracell®Täglich zwei Teelöffel (= 10 ml) vibracell® in ein Glas Wasser (ca. 120 ml) und mit einem Plastiklöffel umrühren. Sie trinken vibracell® am besten morgens vor dem Frühstück, falls es Ihr Arzt oder Ernährungsberater nicht anders empfiehlt. Die Flasche vor dem Gebrauch bitte gut schütteln. Lagern Sie bitte vibracell® immer im Kühlschrank, sobald Sie die Flasche geöffnet haben. So erhalten Sie über Wochen die hohe Qualität des Energiekonzentrats, obwohl diesem keine Konservierungsmittel beigefügt wurden. Wir empfehlen eine 3-monatige-Kur (= 3 Flaschen) z.B. im Frühjahr oder im Herbst, da sich unsere Zellen innerhalb von 90 Tagen erneuern.
Activomin®

Activomin® wird als Kapsel unzerkaut zu oder nach den Mahlzeiten mit Wasser oder Tee eingenommen.

Im akuten Stadium der Beschwerden:

Erwachsene: 3 x 2 Kapseln, 10 Tage lang.
Danach 3 x 1 Kapsel, für 20 Tage.

Kinder ab 6 Jahre: 3 x 1 Kapsel, 10 Tage lang.
Danach 1 Kapsel täglich, für 20 Tage.
conaskin® TINKTURconaskin® TINKTUR wird mit einem Wattestäbchen auf die betroffenen Stellen getupft. Nach möglichem kurzem Brennen am Anfang setzt schnell die lindernde Wirkung ein. Am besten wiederholen Sie die Anwendung alle 2-3 Stunden oder einfach nach Bedarf. Vor Gebrauch 5 Sekunden gut schütteln! Nicht anwenden bei Allergien gegen Bienenprodukte und Kindern unter 6 Jahren, enthält Alkohol.
Colibiogen®

Beim Reizdarmsyndrom: Täglich 5 ml (= 1 Teelöffel) Colibiogen® bis 4 Wochen nach Abklingen der Beschwerden.

Bei entzündlichen Darmerkrankungen und während einer Chemo- oder Strahlentherapie: Täglich 5 ml (= 1 Teelöffel)

Colibiogen® bis 4 Wochen nach Abklingen der Beschwerden. In akuten Fällen bis zu 3x 5 ml täglich.


Begleitend zur Antibiotikatherapie: Täglich 5 ml (=1 Teelöffel) Colibiogen®, mindestens über 3 Wochen


Dosierung und Anwendungsdauer für Kinder: Für Kinder kann die Dosis halbiert werden.


Einnahmeempfehlung: Eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten entweder pur oder verdünnt mit einem halben Glas Wasser oder Tee einnehmen. Colibiogen® kann auch mit Milch, Kakao oder einem halben Becher Joghurt eingenommen werden.

OMNi-Basic 3Nehmen Sie kurz vor dem Schlafengehen 3 Kapseln OMNi-Basic 3 mit einem großen Glas Wasser ein. Bereits am nächsten Morgen fühlen sich Ihre Muskeln angenehm locker und entspannt an.
Sanaglu®1-3 Kapseln Sanaglu® möglichst gleich zu Beginn des Verzehrs von Gluten enthaltenden Speisen und Getränken mit etwas Flüssigkeit einnehmen.
Sanalact® Pro1-2 Kapseln Sanalact® Pro möglichst gleich zu Beginn der Aufnahme von laktose-, casein- und/oder molkehaltigen Speisen und Getränken mit etwas Flüssigkeit einnehmen.
Synerga®

Täglich 5 ml (= 1 Teelöffel) Synerga® bis 4 Wochen nach Abklingen der Beschwerden. In akuten Fällen bis zu 3 x 5 ml täglich.

Eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten entweder pur oder verdünnt mit einem halben Glas Wasser oder Tee einnehmen. Synerga® kann auch mit Milch, Kakao oder einem halben Becher Joghurt eingenommen werden. Synerga® ist bei Langzeitanwendung gut verträglich. Wechselwirkungen mit Medikamenten sind nicht bekannt. Dadurch ist Synerga® sowohl allein als auch in Verbindung mit anderen Therapiemaßnahmen einsetzbar.

Dosierung und Anwendungsdauer für Kinder: 1 x täglich morgens 2,5 - 5 ml (=1/2 bis 1 Teelöffel)